Yachtzentrum-Harburg
Yachthafen

Home

08.08.2017

Yachthafen Harburg

Der Yachthafen-Harburg liegt im einzigen tidefreien Seeschiffshafen Hamburgs, dem Harburger Binnenhafen.

Zudem ist die Schleuse zwischen Süderelbe und Hafen rund um die Uhr besetzt. Dadurch haben Sie jederzeit die Möglichkeit ohne große Planung und Abhängigkeit einen Törn zu unternehmen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

News und Aktuelles

Wasserstandsänderung im Harburger Binnenhafen

08.08.2017

Wir erhielten wir gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Di, den 08.08.2017 auf 1,70 m ü. NN angehoben".

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Wasserstandsänderung im Harburger Binnenhafen

01.08.2017

Wir erhielten wir heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Bauarbeiten bleibt der Wasserstand im Harburger Binnenhafen noch bis Freitag, den 07.08.2017 auf 1,30 m ü. NN abgesenkt."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Wasserstandsänderung im Harburger Binnenhafen

31.07.2017

Wir erhielten am Freitag von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Bauarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen jetzt bis Mo., den 31.07.2017 auf 1,30 m ü. NN abgesenkt.

Da an Wochenenden nicht gearbeitet wird, soll der Wasserstand am Fr, 28.07.2017 zum HW (21:11 Uhr) auf 1,50m ü. NN angehoben und am Mo, 31.07.2017 zum NW (05:49 Uhr) wieder auf 1,30m ü. NN abgesenkt werden."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Information der HPA/Wasserbauunternehmen

27.07.2017

In der Woche Montag, 07.08. – Donnerstag, 10.08.17 kann es aufgrund von Bauarbeiten vor der Schlossinsel im nördlichen Teil unseres Hafens zu einigen mehrstündigen Durchfahrtssperren kommen.

Unser südlicher Hafenteil (Liegeplätze 40 – 94) sind hiervon nicht betroffen, so dass wir bei Bedarf entsprechenden Ausweichplatz im eigenen Hafen anbieten können.

Für Rückfragen stehen wir gerne auch telefonisch zur Verfügung.

Wir wünschen allen die berühmte "Handbreit Wasser unter dem Kiel“.

Wasserstandsänderung im Harburger Binnenhafen

25.07.2017

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Bauarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen bis Fr., den 28.07.2017 auf 1,30 m ü. NN abgesenkt"

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Temporäre Sperrungen der Durchfahrt zum Überwinterungshafen /Verkehrshafen

21.07.2017

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Baumaßnahmen kommt es am Fr., den 28.07.2017 bis Do., den 31.08.2017 im Bereich der Schlossinsel (Verkehrshafen/Überwinterungshafen) zu temporären Sperrungen der Durchfahrt.

Die genauen Sperrzeiten können erfragt werden.

Ansprechpartner:

Herr van Lessen (Bauleiter vor Ort) der Firma Colcrete von Essen Wasserbau. Tel.: 0173-176 99 22

Die Schifffahrt wird um Beachtung gebeten."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

 

Wasserstandsänderung im Harburger Binnenhafen

27.06.2017

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Mi., den 28.06.17 auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Wasserstandsänderung im Harburger Binnenhafen

14.06.2017

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Von Do, den 15.06.17 (ca. 21.00 Uhr) bis Fr, den 16.06.17 wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Betriebsausflug 27.05.2017

06.06.2017

Wir danken allen Kunden für Ihre großzügigen Aufträge (groß und klein) und Ihre Trinkgelder.

Sie haben uns diesen Betriebsausflug ermöglicht.

Mit einigen Bildern über Hamburg Nord / West aus der Luft,

wollen wir Alle ein wenig teilnehmen lassen!

Vielen Dank!

Ihr Yachthafen Team

Wasserstandsänderung im Harburger Binnenhafen

02.06.2017

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Von Di, 06.06.17 bis Fr, 09.06.17 wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen auf 1,30 m ü. NN abgesenkt."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Wasserstandsänderung im Harburger Binnenhafen

16.05.2017

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Bauarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am 16.05.2017 von 06:00 Uhr bis 18:00 Uhr auf 1,30 m ü. NN abgesenkt.

Di, 16.05.2017 zum HW (20:46 Uhr) wird der Wasserstand wieder auf 1,50m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Wasserstandsänderung im Harburger Binnenhafen

08.05.2017

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Bauarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen vom 10.05.17 bis 12.05.17 auf 1,30 m ü. NN abgesenkt."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Wasserstandsänderung im Harburger Binnenhafen

02.05.2017

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am 02. Und 03.05.2017 auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Kattwykbrücke Sperrinformation

28.04.2017

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Zu Kenntnis die geplanten Baumaßnahme an der Kattwykbrücke, im Zeitraum 29.05. – 24.06.2017.

Für den Schiffsverkehr bleibt bis auf wenige kurzfristige Sperrungen die Kattwykbrücke passierbar,

Achtung: Montag, 12.06.17, ab 06:00 Uhr, bis Freitag 16.06.17, 18:00 Uhr, gesperrt für alle Schiffe die einen Brückenhub benötigen.

Aufgrund der Arbeiten an Pylon und Hubteil können im Zeitraum von 12.06.17 bis 16.06.17 nur Schiffe passieren, die ohne Brückenhub unter dem Hubteil hindurch passen. Es können auch für diese Schiffe Behinderungen durch zeitweise Sperrungen entstehen."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Wasserstandsänderung im Harburger Binnenhafen

21.04.2017

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Von Fr, den 21.04. bis Mo, den 24.04. wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Frohe Ostern

07.04.2017

Wir wünschen allen, Kunden, Lieferanten und Freunden

                         Frohe Ostern!

Das Team vom Yachthafen Harburg

Wasserstandsänderung im Harburger Binnenhafen

06.04.2017

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Fr, den 07.04.2017 (HW 01:46 Uhr) auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Wasserstandsänderung im Harburger Binnenhafen

04.04.2017

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen ab dem 03.04.17 zum HW 22.08 Uhr auf 1,70 ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

30.03.2017

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Die Sperrung der Harburger Hafenschleuse (siehe Anhang SchPoBek 10-17) ist mit sofortiger Wirkung aufgehoben".

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

22.03.2017

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Am Mittwoch, den 29.03.2017 von 08:00 – 18:00 Uhr und

am Donnerstag, den 30.03.2017 von 08:00 – 18:00 Uhr

kann die Harburger Hafenschleuse aufgrund von Wartungsarbeiten an der Elektroanlage und elektrischer Umbauten am Binnenhaupt leider nicht passiert werden.

In diesem Zeitraum ist die Durchfahrt für sämtliche Schiffe gesperrt.

Der Personen- und Radverkehr kann während der Maßnahme ungehindert über das Außenhaupt der Schleuse erfolgen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bitten Sie, etwaige Unannehmlichkeiten zu entschuldigen."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Sportboot-Führerschein See + Binnen

20.03.2017

Wochenendkurs jeweils 10 Uhr bis 16 Uhr
05.05., 06.05. und 07.05.16

Weitere Informationen unter www.y-m.de

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

08.03.2017

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Bauarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen bis voraussichtlich Do, den 09.03.2017 auf 1,30 ü. NN abgesenkt."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

02.03.2017

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten am Freitag, den 03.03.2017 wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen ab Donnerstag, den 02.03.2017 zum HW 19.19 Uhr auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

 

 

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

24.02.2017

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten ist der Wasserstand im Harburger Binnenhafen bis Mo, den 27.02.2017 auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

23.02.2017

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Do, den 23.02.2017 auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

 

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

03.02.2017

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Fr, den 03.02.2017 (HW 08:33 Uhr) auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

17.01.2017

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Bauarbeiten wird er Wasserstand im Harburger Binnenhafen bis voraussichtlich Fr, den 20.01.2017 auf 1,30 ü. NN abgesenkt."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

11.01.2017

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Mit dem Morgenhochwasser am 12.01.2017 um ca. 04.00 Uhr erwartet der Hamburger Hafen eine Sturmflut. Das Morgenhochwasser soll nach derzeitiger Vorhersage mindestens 2,0 m über dem mittleren Hochwasser liegen.

Aufgrund der zu erwartenden Wetterlage werden alle betroffenen Firmen vorsorglich um entsprechende Maßnahmen zur Sicherung der Baustelleneinrichtungen und Fahrzeuge gebeten.

Es muss mit temporären Schließungen von Sperrwerken/Schleusen gerechnet werden.

Weitere Informationen:

http://www.bsh-sturmflut.de/docs/sturmflut_nordsee.htm

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

10.01.2017

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Mi, den 11.01.2017 (HW 02:53 Uhr) auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

06.01.2017

Wir erhielten am 04.01.17 von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Baumaßnahmen wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen ab Do, den 05.01.2017 auf 1,30 m ü. NN abgesenkt.

Für höhere Wasserstände bitte mit 24 h Vorlauf (für Wochenende bis Freitagmittag) beim Hafenamt Süd anmelden."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

30.12.2016

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Mo, den 02.01.2017 auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Guten Rutsch ins Jahr 2017!

28.12.2016

Wir wünschen allen, Kunden, Lieferanten und Freunden

          Einen guten Rutsch ins Jahr 2017!

Das Team vom Yachthafen Harburg

Weihnachten

21.12.2016

Wir wünschen allen, Kunden, Lieferanten und Freunden

                        ein Frohes Fest!

Das Team vom Yachthafen Harburg

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

21.12.2016

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten wird der Wasserstand am Mi, den 21.12.2017 auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

19.12.2016

Wir erhielten am 16.12.16 von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund einer Dockung bei der Jöhnk-Werft muss der Wasserstand am Sa, 17.12.2016 zum HW (06:29 Uhr) auf 1,70m ü. NN angehoben werden.

So, 18.12.2016 zum NW (02:09 Uhr) wird der Wasserstand wieder auf 1,50m ü. NN abgesenkt.

Aufgrund von Baumaßnahmen im Harburger Binnenhafen wird am Mo, 19.12.2016 zum NW (02:52 Uhr) der Wasserstand bis Fr, 23.12.2016 auf 1,30m ü. NN abgesenkt."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

12.12.2016

Wir erhielten am 09.12.16 von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund einer Dockung bei TBH wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Mi, den 14.12.2016  auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

08.12.2016

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Der Wasserstand im Harburger Binnenhafen wird im Laufe des Nachmittags (08.12.16) wieder auf 1,50 m ü. NN abgesenkt.

Der Wasserstand kann, voraussichtlich bis nächste Woche, nicht auf unter 1,50 m abgesenkt werden."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

08.12.2016

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Auch für morgen, den 08.12.2016 muss der Wasserstand im Harburger Binnenhafen auf 1,70 m ü. NN verbleiben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

07.12.2016

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten kann der Wasserstand im Harburger Binnenhafen bis voraussichtlich Mitte nächster Woche (50. KW) nicht unter 1,50 m ü. NN abgesenkt werden.

Zur Zeit beträgt der Wasserstand, bis zum Abschluss der Arbeiten bei TBH, noch 1,70 m ü. NN."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

07.12.2016

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von technischen Problemen bei einer Dockung bei TBH muss der Wasserstand auch für morgen, den 07.12.16, auf 1,70 m ü. NN gehalten werden."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

06.12.2016

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund einer Dockung bei TBH muss der Wasserstand bis Di, 06.12.2016 (b.a.W.) weiterhin bei  1,70m ü. NN gehalten werden.

Eine Absenkung des Wasserstandes am Di, 06.12.2016 auf 1,30m ü. NN ist voraussichtlich erst wieder zum NW 15:32 Uhr möglich.

Eine weitere Anhebung des Wasserstandes auf 1,70m ü. NN ist eventuell am Freitag, den 09.12.2016 erforderlich."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

24.11.2016

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"aufgrund von Baumaßnahmen und Werftbetrieb kommt es in den folgenden Tagen zu folgenden Wasserstandsänderungen im Harburger Binnenhafen:

- Von Fr, den 25.11.2016  07:00 Uhr bis 20:00 Uhr  Änderung auf 1,30 m ü. NN.

- Von Fr, den 25.11.2016 (26.11. 02:17 Uhr HW) bis Mo, den 28.11.2016                                             Änderung auf 1,50 m ü. NN.

- Von Mo, den 28.11.2016  07:00 Uhr (27.11. 22:31 Uhr NW) bis Do, den 01.12.2016 17:00 Uhr Änderung auf 1,30 m ü NN.

- Von Do, den 01.12.2016 zum HW 17:47 Uhr bis Fr, den 02.12.2016 ca. 15:00 Uhr                  Änderung auf 1,70 m ü. NN. (Dockung bei TBH)

- Nach Bestätigung der Dockung  wird der Wasserstand am Fr, 02.12.2016  wieder auf 1,50 m ü NN abgesenkt."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

22.11.2016

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von  Bauarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Di, 22.11.16  von 06:00 Uhr bis Mi, 23.11.2016  20:00 Uhr auf 1,30 m ü. NN abgesenkt.

Am Mi, 23.11.2016 zum HW (23:58 Uhr) wird der Wasserstand wieder auf 1,50 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Schoene Adventszeit

15.11.2016

Wir wünschen allen, Kunden, Lieferanten und Freunden

                    eine schöne Adventszeit

Das Team vom Yachthafen Harburg

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

11.11.2016

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von dringenden Werftarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Mo, den 14.11.2016 temporär auf 1,70 m ü. NN angehoben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

11.11.2016

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Baumaßnahmen wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen nächste Woche von Di, 15.11. um 06.00 Uhr bis Fr, 18.11. um 19.00 Uhr auf 1,30 m ü. NN abgesenkt."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

04.11.2016

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Der zur Zeit absenkte Wasserstand von 1,30 ü. NN wird aufgrund von Baumaßnahmen noch bis Fr, den 11.11.2016 ca. 19.00 Uhr beibehalten."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

04.11.2016

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund einer Bauwerksbesichtigung wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen morgen, Fr, den 04.11.16  von ca. 07.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr auf 1,70 ü. NN angehoben.

Zum Wochenende bleibt der Wasserstand auf 1,50 m und ab Mo, den 07.11.16 auf 1,30 m wie unten angegeben."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

01.11.2016

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Baumaßnahmen wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen ab sofort bis Fr, den 04.11.16  ca. 19.00 Uhr (HW) auf 1,30 ü. NN abgesenkt."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

27.10.2016

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Baumaßnahmen und Werftbetrieb kommt es in den folgenden Tagen zu folgenden Wasserstandsänderungen im Harburger Binnenhafen:

- von Mi, den 26.10. (21:43 Uhr NW) bis Fr, 28.10. (04:03 Uhr HW) Änderung auf 1,30 m ü. NN.

- von Fr, den 28.10. (04:03 Uhr HW) bis Mo, den 31.10. (04:49 Uhr HW) Änderung auf 1,50 m ü. NN.

- von Mo, den 31.10. (04:49 Uhr HW) bis voraussichtlich Montagnachmittag Änderung auf 1,70 m ü NN

Am Mo, den 31.10.16 werden weitere Änderungen in Abhängigkeit der Planungen der Werften und Baufirmen bekanntgegeben.

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

14.10.2016

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von  Bauarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Freitag, 14.10.16  von 06:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr auf 1,30 m ü. NN abgesenkt.

Am Fr, 14.10.2016 zum HW (15:51 Uhr) wird der Wasserstand wieder auf 1,50 m ü. NN angehoben".

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

11.10.2016

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"aufgrund von  Bauarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen am Montag, 10.10.16  bis Mittwoch, 12.10.16  ca. 18:00 Uhr auf 1,30 m ü. NN abgesenkt.

Am Do, 13.10.2016 zum HW (02:23 Uhr) wird der Wasserstand wieder auf 1,50 m ü. NN angehoben."

Zur Information:

Der mittlere Wasserstand im Harburger Binnenhafen beträgt 1,50 m ü.NN

Die Schwankungen durch das Schleusen, Regen bzw. Trochenheit dürfen im Bereich von +/- 20 cm (max. 30 cm) liegen.

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

10.10.2016

Wir erhielten am 07.10.16 von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund einer Dockung bei TBH wird der Wasserstand am So, 09.10.2016 zum HW 22:20 Uhr bis voraussichtlich Mo, 10.10.2016 (bis auf Widerruf) auf 1,70 m ü. NN angehoben.

Der Wasserstand wird voraussichtlich am Mo, 10.10.2016 zum NW 17:57 Uhr wieder auf 1,50m ü. NN abgesenkt."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

30.09.2016

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten und Baumaßnahmen wird es folgende Wasserstände im Harburger Binnenhafen in der 40. Kalenderwoche geben:

- ab Di, 04.10. um 07.21 Uhr (HW) 1,70 m ü. NN bis Di, 04.10. um 14:30 Uhr (NW).

- im Anschluss wird ein Wasserstand von 1,30 m ü. NN bis Fr, 07.10. 21:06 (HW) eingestellt.

- im Anschluss kommt der Wasserstand wieder auf 1,50 m ü. NN.

Wenn Änderungen erforderlich sind bitte 24 h vorher melden."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

29.09.2016

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Werftarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen von Fr, den 30.09.2016 ca. 05:09 Uhr (HW) bis Sa, den 01.10.2016 ca. 00:36  Uhr (NW) auf 1,70 m ü. NN angehoben.

Im Anschluss wird der Wasserstand auf 1,50 m ü. NN abgesenkt."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

15.09.2016

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von verschiedenen Bauarbeiten im Harburger Binnenhafen ist es weiterhin notwendig bis einschließlich Fr, den 30.09.2016 den Wasserstand auf 1,30 m ü. NN zu belassen. Für die Werften wird es aber notwendig sein den Wasserstand in diesem Zeitraum temporär anzuheben.

Deshalb möchte ich Sie  bitten, bei notwendiger Erhöhung des Wasserstandes, mir 24 h vorher Bescheid zu geben, damit ich über diesen Verteiler alle Beteiligten informieren kann".

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

08.09.2016

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von diversen Bauarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen von Freitag, 09.09.16 ca. 04.00 Uhr bis Freitag, 16.09.16 ca. 17.00 Uhr auf 1,30 m ü. NN abgesenkt".

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

08.09.2016

Wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund betrieblicher Gründe muss bei  TBH  der erhöhte Wasserstand von 1,70m ü. NN bis Do, 08.09.2016 ca. 16:30 Uhr verlängert werden".

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

05.09.2016

Wir erhielten heute von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund einer Dockung bei der Jöhnk-Werft wird der Wasserstand am Mo, 05.09.2016 bis voraussichtlich Mi, 07.09.2016 ca. 16:00 Uhr auf 1,70 m ü. NN angehoben".

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

29.08.2016

Wir erhielten am 26.08.16 von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Aufgrund von Bauarbeiten wird der Wasserstand im Harburger Binnenhafen von Mo, 29.08.16 – Di, 30.08.16 auf 1,30 ü. NN abgesenkt".

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

04.08.2016

wir erhielten am 03.08.16 von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"am

  • Montag, 22.08.2016 von 12:00 – 18:00 Uhr,
  • Dienstag, 23.08.2016 von 07:00 – 17:00 Uhr und
  • Mittwoch, 24.08.2016 von 07:00 – 17:00 Uhr

kann die Harburger Hafenschleuse leider nicht passiert werden.

Grund hierfür ist, das Ersetzen einer Dalbengruppe am Binnenhaupt durch einen neuen Dalben.

Für den Zeitraum der Arbeiten ist die Durchfahrt für sämtliche Schiffe gesperrt.

Diese Maßnahme ist erforderlich, um die Betriebsfähigkeit der Schleuse dauerhaft aufrecht zu erhalten.

Der Personen- und Radverkehr kann während der Maßnahme ungehindert über das Außenhaupt der Harburger Schleuse erfolgen.

Eine zugehörige schifffahrtspolizeiliche Bekanntmachung erfolgt noch im Vorwege durch das Oberhafenamt Süd.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bitten Sie, etwaige Unannehmlichkeiten zu entschuldigen."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

 

Sejlerens

02.06.2016

Der neue Sejlerens ist bei uns eingetroffen und liegt im Büro zur Abholung bereit!

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

08.04.2016

wir erhielten am 07.04.16 von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"die Instandsetzungsarbeiten an der Harburger Hafenschleuse können frühzeitiger als geplant beendet werden.

Die Sperrung der Anlage wird heute, 07. April 2016, ab 13 Uhr aufgehoben.

Ihnen steht dann die Schleuse im Regelbetrieb uneingeschränkt zur Verfügung."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Ostern

17.03.2016

Wir wünschen allen, Kunden, Lieferanten und Freunden

                           Frohe Ostern

         Das Team vom Yachthafen Harburg

 

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

12.03.2016

wir erhielten am 11.03.16 von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"ab Montag, den 04. April 2016, 12:00 Uhr bis Donnerstag, den 07. April 2016, 17:00 Uhr bleibt die Harburger Hafenschleuse leider geschlossen.

Der Grund hierfür sind notwendige Instandsetzungsarbeiten durch die Hamburg Port Authority (HPA).

Für den Zeitraum der Arbeiten ist die Durchfahrt für sämtliche Schiffe gesperrt.

Das Außenhaupt der Schleuse bleibt während der gesamten Arbeiten geöffnet. Der Fußgängerverkehr wird über das Binnenhaupt geleitet. Mobilitätseingeschränkte Personen und Radfahrer (auch schiebend) können den Weg leider nicht nutzen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bitten Sie, etwaige Unannehmlichkeiten zu entschuldigen."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Sportboot-Führerschein See + Binnen

04.03.2016

Wochenendkurs jeweils 10 Uhr bis 16 Uhr
04.06., 05.06. und 11.06.16

Weitere Informationen unter www.y-m.de

Sportboot-Führerschein See + Binnen

22.01.2016

Wochenendkurs jeweils 10 Uhr bis 16 Uhr
05.03., 06.03. und 12.03.16

Weitere Informationen unter www.y-m.de

Sportboot-Führerschein See + Binnen

16.12.2015

Wochenendkurs jeweils 10 Uhr bis 16 Uhr
23.01, 24.01. und 30.01.16

Weitere Informationen unter www.y-m.de

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

21.09.2015

wir erhielten am 17.09.15 von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"Wir bitten um erneute Kenntnisnahme.

Aus Rücksichtnahme auf Anliegerinteressen wird der zweite Sperrintervall verändert.

am Montag, den 19. Oktober 2015 von 07:00 Uhr bis Freitag, den 23. Oktober 2015, 17:00 Uhr und

++ NEU ++ ab Montag, den 09. November 2015 von 7:00 Uhr bis Sonntag, den 22. November 2015, 17:00 Uhr ++ NEU ++ kann die Harburger Hafenschleuse nicht geöffnet werden.

Für den Zeitraum der Arbeiten ist die Durchfahrt für alle Schiffe gesperrt.

Diese Maßnahme ist erforderlich um die Betriebsfähigkeit der Schleuse weiter zu erhöhen, den Hochwasserschutz zu gewährleisten und die Wasserhaltung im Binnenhafen zu optimieren.

Das Außenhaupt der Schleuse ist während der gesamten Maßnahme geöffnet.

Bitte beachten Sie auch, dass die Fußgängerumleitungsstrecke für Radfahrer und mobilitätseigeschränkte Personen nicht genutzt werden kann!

Die Wasserhaltung im Harburger Binnenhafen erfolgt über das Schöpfwerk Harburg.

Wir hoffen damit insbesondere den Yachthäfen hinsichtlich der Einhaltung Ihrer Krahntermine entgegengekommen zu sein."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

07.07.2015

wir erhielten gestern von der HPA nachfolgende Mitteilung:

"am Montag, den 20. Juli 2015 von 07:00 Uhr bis Freitag den 24.07.2015, 17:00 Uhr, kann die Harburger Hafenschleuse nicht geöffnet werden.

Für den Zeitraum der Arbeiten ist die Durchfahrt für alle Schiffe gesperrt.

Diese Maßnahme ist erforderlich um die Betriebsfähigkeit der Schleuse weiter zu erhöhen, den Hochwasserschutz zu gewährleisten und die Wasserhaltung im Binnenhafen zu optimieren.

Das Außenhaupt der Schleuse ist während der gesamten Maßnahme geschlossen. Die Wasserhaltung im Harburger Binnenhafen erfolgt über das Schöpfwerk Harburg.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bitten Sie, etwaige Unannehmlichkeiten zu entschuldigen."

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Wir suchen Verstärkung

25.06.2015

Zur Ausweitung unseres Service suchen wir für sofort oder später Mitarbeiter

Jetzt aktuell:

Helfer für Tee-Küche

Einwinterung Innenborder

17.06.2015

Wir bieten am 13.10.2015 Einwinterungsarbeiten für Innenbordmotoren bei uns im Hafen an.

Nähere Informationen auf dieser Website unter:

Service

Einwintern_Innenborder_Herbst_2015.pdf

 

Einwinterung Außenborder

11.06.2015

Wir bieten am 12.10.2015 Einwinterungsarbeiten für Außenbordmotoren bei uns im Hafen an.

Nähere Informationen auf dieser Website unter:

Service 

Einwintern_Aussenborder_Herbst_2015.pdf

Guten Rutsch!

20.12.2014

Wir wünschen einen Guten Rutsch ins Jahr 2015!

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

03.11.2014

wir erhielten von der HPA nachfolgende Mitteilung:

“im Rahmen der Umbauarbeiten an der Harburger Hafenschleuse sind an den Laufschienen beider Schleusentore noch Unterwasser- Betonierarbeiten mittels Tauchereinsatz erforderlich. Dazu ist es zwingend erforderlich, dass jeweilige Schleusentor, an dem gearbeitet wird, in die Torkammer zu fahren. Mit den Arbeiten verbunden sind daher zwei Sperrungen der Harburger Hafenschleuse.

Diese sind am Montag, 10.11.2014, 08:00 Uhr, bis Donnerstag, 13.11.2014, 18:00 Uhr und am Montag, 17.11.2014, 08:00 Uhr, bis Donnerstag, 20.11.2014, 18:00 Uhr.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis!

Für Fragen oder Rücksprache stehe ich gerne zur Verfügung.”

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

27.08.2014

wir erhielten von der HPA nachfolgende Mitteilung:

“die Umbauarbeiten an der Harburger Hafenschleuse nähern sich dem Ende. Nach Durchführung des Probebetriebes und einer 4-monatigen Betriebszeit soll nun vor der Abnahme der Bauleistungen eine abschließende Kontrolle der Schleusentore stattfinden . Dazu ist es erforderlich, dass die Schleusentore in die Torkammer gefahren und dort trockengelegt werden. Dies ist leider mit zwei Sperrungen der Harburger Hafenschleuse verbunden.
Es ist geplant die Schleuse von Montag, 08.09.2014, 09:00 Uhr bis zum Donnerstag, 11.09.2014, 12:00 Uhr und vom Montag, 15.09.2014, 09:00 Uhr bis zum Donnerstag, 18.09.2014, 12:00 Uhr zu sperren.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis!”

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

09.07.2014

Heute erhielten wir von der HPA nachfolgende Mitteilung:

“am Freitag, den 11.07.2014 wird die HPA im Zuge einer Funktionsprüfung die Harburger Hafenschleuse ab 08:00 Uhr für 2 – 3 Stunden außer Betrieb nehmen.

Ich bitte dies bei Ihren Dispositionen zu berücksichtigen.”

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

19.05.2014

Gestern am Sonntag gegen 17:00 Uhr kam es zu einem unerwarteten Ausfall der Harburger Hafenschleuse.
Zu diesem Zeitpunkt befanden sich über 20 Yachten, die uns anlaufen wollten, in der Schleuse.
Nach sehr geduldigem Warten und ausgesprochen guter Betreuung durch das Schleusenpersonal
wurde es den Yachten ermöglicht, mittels einer Notöffnung ab 21:30 Uhr die Schleuse zu verlassen.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei unseren Kunden für die Unannehmlichkeiten entschuldigen
und uns für Ihrer Geduld bedanken.
Gleichermaßen möchten wir ausdrücklich den besonderen Einsatz des Schleusenpersonals vor Ort hervorheben,
die unermüdlich sich bemüht haben, das Problem zu beheben
und uns dennoch stets auf dem Laufenden gehalten haben.
-VIELEN DANK-

Auf Rückfrage wurde uns heute Morgen mitgeteilt, dass
das Problem behoben ist und ab sofort wieder “normal” geschleust wird.

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

17.04.2014

Gestern erhielten wir von der HPA nachfolgende Mitteilung:

“Der Probebetrieb der Harburger Hafenschleuse verläuft planmäßig, so dass die HPA rechtzeitig vor Ostern ab sofort den 24-Stunden-Betrieb der Schleuse aufnimmt.
Da die Betonarbeiten im Bereich des Außenhauptes jedoch noch nicht fertiggestellt und die Laufstege ebenfalls noch nicht montiert sind,
ist es für Fußgänger derzeit noch nicht möglich, die Schleuse zu queren.
Aufgrund der Lieferzeiten, bzw. Lieferschwierigkeiten werden Fußgänger und Radfahrer
voraussichtlich erst im Mai die Harburger Hafenschleuse wieder passieren können.”

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

27.03.2014

Gestern erhielten wir von der HPA nachfolgende Mitteilung:

“Am kommenden Mittwoch, den 02.04.2014, kann die Harburger Hafenschleuse leider nicht für Schleusenvorgänge genutzt werden.
Es sind Wartungsarbeiten am externen Pegelhäuschen mit HAMBURG WASSER notwendig, so dass keine Pegeldaten für die Schleusensteuerung zur Verfügung stehen und somit Schleusungen nicht möglich sind.
Die Sperrung werden wir ebenfalls nutzen, um noch einige weitere Anpassungs- und Taucherarbeiten durchzuführen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.”

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

19.03.2014

Heute erhielten wir von der HPA nachfolgende Mitteilung:

“nachdem die die ersten Schleusungen im Probebetrieb der Harburger Hafenschleuse durchgeführt wurden, ist es erforderlich am kommenden Freitag, den 21.03.2014, die Schleuse zwischen 8 – 12 Uhr und 13 – 16 Uhr zu sperren.
Es sind diverse Anpassungsarbeiten auszuführen, die bei laufendem Betrieb leider nicht möglich sind.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Über Änderungen werden wir Sie informieren.”

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

13.03.2014

Gestern erhielten wir von der HPA nachfolgende Mitteilung:

“Ab morgen, Donnerstag, 13.03.2014, ca. 13 Uhr, beginnt der Probebetrieb an der Harburger Hafenschleuse.
Das Schleusenpersonal ist wie gewohnt zu erreichen. Eine Schleusengebühr wird vorläufig nicht erhoben.

Der Probebetrieb wird mindestens 30 Tage dauern. Während dieser Zeit kann die Schleuse täglich voraussichtlich zwischen 6 und 20 Uhr passiert werden.
Bitte beachten Sie, dass während des Probebetriebes ggf. Störungen in der Elektrik oder im Maschinenbau möglich sind, die Verzögerungen bei den Schleusenvorgängen mit sich bringen können bis die Störungen behoben sind.
Eventuelle umfangreichere Anpassungsarbeiten, die mehrere Tage andauern, sind nicht vorgesehen, können aber nicht ausgeschlossen werden.

Für Fußgänger ist die Schleuse derzeit zur Querung des Außenhauptes noch nicht freigegeben.

Über Änderungen werden wir Sie informieren.”

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

06.03.2014

Heute erhielten wir von der HPA nachfolgende Mitteilung:

“die Harburger Hafenschleuse hat ihre beiden Tore wieder. Am 21.02.2014 wurde das Außentor mit Hilfe des Schwimmkrans ENAK eingehoben und anschließend die Dichtleisten montiert.
Am 04.03.2014 wurden erste Testschleusungen durchgeführt und die Funktionalität der Tore erprobt.
In den nächsten Tagen folgen nun letzte Restarbeiten an der Elektro- und Steuerungstechnik.
Der Beginn des Probebetriebs ist für das Ende der 11. KW geplant und wird ca. 30 Tage dauern. Während dieser Zeit kann die Schleuse täglich voraussichtlich zwischen 6-20 Uhr passiert werden. Über eventuelle Änderungen werden wir Sie informieren.”

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

28.02.2014


Am 27.02.14 erhielten wir von der HPA nachfolgende Mitteilung:

“Die Fertigstellung der Anpassungsarbeiten zur Harburger Hafenschleuse schreitet weiter voran.
Nach Beseitigung der Schwierigkeiten, die zu den terminlichen Verschiebungen geführt haben, sind wir in der Lage für die nächste Woche einen Tag mit Sonderschleusungen anbieten zu können.

Auf der letzten Baubesprechung haben wir den jüngsten Terminplan mit der Baufirma erörtert. Danach sind die Sonderschleusungen für den 04.03.2014 von 07:00 Uhr bis 17.00 Uhr vorgesehen.
Dieser Termin ist vorbehaltlich der planmäßigen Abarbeitung der weiteren geplanten Arbeitsschritte.

Diese Sonderschleusungen finden mit provisorischen Maßnahmen statt, so dass wir darauf hinweisen, dass die Vorgaben des Schleusenpersonals und der Baufirma zu beachten sind. Es darf erst gefahren werden, wenn die Freigaben hierzu erteilt sind.
Bei Störungen in der Technik kann es zu Verzögerungen beim Schleusungsvorgang kommen.

Sollten Sie Bedarf für eine Sonderschleusung an diesem Tag haben, bitten wir um entsprechende Nachricht mit Angabe der Schiffsabmessungen, damit wir die Schleusungen optimal planen können.”

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Sportboot-Führerschein See + Binnen

27.02.2014

Wochenendkurs jeweils 10 Uhr bis 16 Uhr
29.03.14, 30.03.14 und 05.04.14

Weitere Informationen unter www.y-m.de

BOAT FIT Messe Bremen 2014

24.02.2014

21. Februar bis 23. Februar 2014

Boatfit2014

Unser Messestand auf der BOAT FIT 2014
Die aktuellen Fotos sehen Sie im Yachtzentrum – Galerie!
Vielen Dank für Ihren Besuch!

BOAT FIT Messe Bremen 2014

20.02.2014

21. Februar bis 23. Februar 2014

Boatfit2014

Sie finden uns auf der BOAT FIT Halle 6 Stand 6 D 60
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

19.02.2014

Am 14.02.14 erhielten wir von der HPA nachfolgende Mitteilung:

“Wie Sie sicher bereits mitbekommen haben, sind die für das erste Februar-Wochenende geplanten Maßnahmen mit dem Schließen des Binnentores und Einheben des Außentores mit dem Schwimmkran ENAK leider nicht gelungen.
Grund hierfür war, dass sich das Binnenhaupttor beim Schließen verklemmte.
Als Ursachen kamen unentdeckte Kollisionspunkte sowie Probleme beim Zusammenspiel zwischen altem Tor und neuen Anbauteilen in Frage.

Mitte letzter Woche wurden verschiedenen Tests durchgeführt, die uns einen großen Schritt weitergebracht haben. Dazu wurden die Dichtprofile des Binnentores wieder abmontiert.
Das Verfahren des Binnenhaupttores ohne diese Dichtprofile zeigte, dass lediglich ein geringer Versatz besteht, der durch das Verschieben der unteren horizontalen Führungsrollen sowie eine Anpassung der Dichtleisten korrigiert werden kann. Die entsprechenden Anpassungsarbeiten an den Rollen sind bereits durchgeführt worden. Die Arbeiten an den Dichtleisten erfolgen derzeit.

Aufgrund der gewonnenen Erfahrungen am Binnentor erwarten wir ähnliche Begebenheiten nach dem Wiedereinhub des Außentors. Daher haben wir am Außenhaupt bereits entsprechende Vermessungsarbeiten durchgeführt, die tatsächlich auf einen ähnlichen Anpassungsbedarf hinweisen. Diese nötigen Anpassungsarbeiten führen wir derzeit so weit wie möglich parallel aus bzw. bereiten sie entsprechend vor. Die finale Anpassung kann jedoch erst nach dem Wiedereinbau des Tores erfolgen.

Nach aktuellem Planungsstand kann der Probebetrieb der Schleuse in der 11. Kalenderwoche unter Realbedingungen beginnen. Wir arbeiten hier mit der Baufirma sehr eng zusammen und werden alle notwendigen Arbeiten so schnell wie möglich umsetzen.

Über die aktuellen Entwicklungen halten wir Sie auf dem Laufenden.”

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

04.02.2014

Heute erhielten wir von der HPA nachfolgende Mitteilung:

“dass beim erstmaligen Einfahren des Binnentores Schwierigkeiten aufgetreten sind, die ein Schließen des Tores verhindern. Trotz aller Vorauskontrollen ist die Ursache auch unter Hinzuziehen von weiteren Fachleuten noch nicht eindeutig gefunden. Vorrangige Ziele sind zurzeit die schnellstmögliche Ursachenfindung und die Maßnahmen zur Abhilfe. Eine Prognose über den Öffnungstermin ist derzeit leider nicht möglich, der bisher genannte Öffnungstermin Mitte Februar 2014 ist voraussichtlich nicht zu halten. Sobald genauere Erkenntnisse vorliegen, werden wir umgehend informieren.”

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

10.01.2014

Heute erhielten wir von der HPA nachfolgende Mitteilung:

hiermit möchten wir Sie über den Stand der Bauarbeiten informieren:

Die notwendigen Arbeiten an der Harburger Hafenschleuse neigen sich dem Ende. Am kommenden Wochenende wird mit dem Wiedereinbau des Binnentors ein weiterer wichtiger Bauabschnitt abgeschlossen.
Aufgrund der eingeschränkten Verfügbarkeit des benötigten Schwimmkrans sowie kleinerer Schäden, die durch das Sturmtief Xaver entstanden waren, war es zu weiteren Verzögerungen gekommen. Unter anderem wurde die Einhausung des ausgebauten Binnentors durch den Sturm beschädigt. Die noch nicht vollständige fertiggestellte Beschichtung des Tores wurde dadurch in Mitleidenschaft gezogen, so dass diese erneut aufgebracht werden musste.
Als nächster Schritt folgt nun der Zusammenbau der drei Einzelteile des Binnentors in der Torkammer. Danach müssen die über 1.000 Schrauben mit einem Korrosionsschutz versehen werden. Ende Januar soll der Einbau des Außentors mit dem Schwimmkran erfolgen.
Sofern das Wetter weiterhin mitspielt, beginnt Mitte Februar der Probebetrieb der Schleuse. Währenddessen sind Schleusungen möglich.

(auf Nachfrage teilte die HPA telefonisch mit,
dass ab Mitte Februar durchgängiger Schleusenbetrieb (Normalbetrieb)
mit ggf. stundenweisen Störbeseitigungen möglich sein soll. )

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

28.11.2013

Heute erhielten wir von der HPA nachfolgende Mitteilung:

Seit Mai 2012 arbeitet die Hamburg Port Authority (HPA) daran,
die Harburger Hafenschleuse im Rahmen des Bauprogramms
„Öffentlicher Hochwasserschutz“ an die neuen Bemessungswasserstände anzupassen.
Gleichzeitig wird die Schleuse auf den neuesten
technischen Stand gebracht und das bestehende Betriebsgebäude erweitert.
Die neue Steuerwarte wird ebenfalls dort untergebracht.
Die Anpassung der Schleusentore an die neuen Bemessungswasserstände erfolgt nun zum
Jahreswechsel.
Weiterhin ist bereits das neue Betriebsgebäude fertiggestellt und die neuen Antriebe der Schleuse eingebaut.
Auch die Betonarbeiten und der Maschinenbau konnten größtenteils erfolgreich abgeschlossen werden.
Derzeit laufen die Arbeiten am Korrosionsschutz der ausgebauten Schleusentore.
Im Rahmen dieser Arbeiten hat die HPA jedoch Konstruktionsmängel sowie
Korrosions- und Verschleißschäden an den Toren sowie an wichtigen Anbauteilen festgestellt.
Diese Schäden waren im Rahmen der Bauwerksprüfung
nicht erkennbar und konnten erst nach dem Ausbau der Tore bei der
Freilegung der beanspruchten Bauteile festgestellt werden. Um die Schäden
zu beheben, sind umfangreiche Zusatzarbeiten notwendig.
Diese verlängern die Schleusensperrung aufgrund der eingeschränkten Verfügbarkeit
des benötigten Großgeräts (Schwimmkran) bis in die zweite Januarhälfte
hinein. Im Anschluss daran erfolgt der Probebetrieb der Schleuse,
währenddessen sind bedarfsweise Schleusungen möglich.
Der Hochwasserschutz ist während der gesamten Baumaßnahme
gewährleistet.

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

25.09.2013

Heute erhielten wir von der HPA die Mitteilung,
dass seit gestern die Schleuse für Fußgänger gesperrt ist

Die HPA teilte uns hierzu folgendes mit:

“Aufgrund von Betonierungsarbeiten am Außenhaupt der Harburger Hafenschleuse ist die Querung der Schleuse für Fußgänger leider bis auf weiteres nicht möglich.
Diese Arbeiten sind vorbereitende Bauarbeiten für die bevorstehende Sperrung der Schleuse vom 08.10.2013 bis zum 15.12.2013.
Bitte beachten Sie, dass in diesem Zeitraum weder der Schleusenbetrieb noch die Querung der Schleuse für Fußgänger möglich ist”.

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Termin verschoben – bei Bedarf bitte im Yachtzentrum melden!

05.09.2013

Codierung von Sportbooten (13.09.13)
Geschulte Mitarbeiter der Wasserschutzpolizei gravieren die Individual-Nummer Ihres Motors,
Fernglases, GPS-Geräts o.ä. dauerhaft ein.
Damit erhalten Sie einen individuellen Gegenstand,
der bei Dieben an Attraktivität verliert.

Was eignet sich zum codieren?
zum Gravieren eignen sich:
Bootsmotoren und andere hochwertige Ausrüstugnsgegenstände,
die aus festem Material bestehen (insbesondere Metall und harte Kunststoffe).

Was muss der Eigner mitbringen?
Der Eigentümer muss einen Eigentumsnachweis für den zu gravierenden Gegenstand vorlegen,
beispielsweise einen Kaufbeleg oder einen Übereignungsnachweis,
und sich mit einem Personalausweis oder Reisepass ausweisen.

Dieser Dienst der Wasserschutzpolizei und die Aktion im Yachtzentrum-Harburg ist für unsere Kunden kostenfrei.
Wenn möglich melden Sie sich bitte bei uns im Büro werktagvormittags an
(wir können damit Wartezeiten für Sie einschränken).

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

30.08.2013

(30.08.13)
Heute erreichte uns folgende Mitteilung von der HPA über eine kurzfristige Sperrung:

03.09.2013
Sperrung 08.00 – ca. 13.00 Uhr

Sobald uns hier weitere Informationen vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

05.07.2013

(05.07.13)
Die HPA hat uns als Anlieger folgende Informationen zukommen lassen:
Nach der neuen Plangenehmigung sind folgende Sperrzeiten jetzt festgelegt:

1. 10.07. – 07.08.2013
Sperrung 07.00 – 20.00 Uhr Nachtschleusungen möglich

Nach Beginn der Bauarbeiten werden neue Informationen freigegeben und
ggf. die Schleuse schon vor 20.00 Uhr wieder freigegeben,
ebenso kan es möglich sein, dass an den Wochenenden kurzfristig das Schleusen auch tagsüber ermöglicht wird.

2. 08.10. – 15.12.2013 Vollsperrung

Sobald uns hier weitere Daten vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

21.06.2013

Der zurzeit von der HPA angestrebte Termin für die Sperrung Winter 2013/14 ist 08.10.2013 bis 15.12.2013.
Dieser Termin ist so bei der Planfeststellungsbehörde beantragt und muss sich deshalb innerhalb dieses Zeitraumes bewegen.

Sobald wir die Bestätigung der Planfeststellungsbehörde haben, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

15.06.2013

Gestern haben wir ein weiteres Gespräch bei der HPA geführt.
Es wurde besprochen, wie den Sportbootfahrern entgegengekommen werden kann.
Die HPA muß diese Fragen nun noch intern klären
Eine verbindliche Erklärung der HPA wurde uns zum Ende der kommenden Woche zugesagt.

Sobald uns diese vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

07.06.2013

Heute am Freitag, den 07.06.2013 haben wir mit der HPA das nächste Informationsgespräch geführt.

Hierzu sind die Mitarbeiter der HPA (u.a. deren Entwicklungsleiter) mit uns vor Ort die verschiedenen Punkte durchgegangen.

Unsere bisherigen Anregungen wurden sehr detailliert und gut vorbereitet besprochen;
die HPA wird nunmehr mit den betroffenen Baufirmen und ihrer eigenen Rechtsabteilung prüfen,
welche Erleichterungen für die Sportbootfahrer und die Anlieger verbindlich zugesagt werden können.
Die rechtliche Prüfung soll bereits in der kommenden Woche abgeschlossen sein.

Ende nächster Woche werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

23.05.2013

Gestern, Mittwoch den 22. Mai 2013 haben wir von der HPA durch deren Entwicklungsleiter neue Informationen zur Planung der Sperrzeiten erhalten.

In diesem sehr offenen und konstruktiv geführten Gespräch konnten alle Punkte benannt und disskutiert werden.

Die HPA wird sich bemühen die Teil-Sperrzeiten im Sommer weiter einzuschränken und die Sperrzeiten im Herbst, später beginnen zu lassen.
Desweiteren werden diverse Erleichterungen für die Sportbootfahrer und die Anlieger geprüft.

Die HPA wird diese Punkte in den nächsten Tagen mit den Bauausführenden Firmen und dem beteiligten Behörden und Verwaltungen besprechen und hat uns zugesagt, noch in diesem Monat verbindliche Aussagen hierzu zuzusenden.

Anfang kommenden Monats werden wir an dieser Stelle darüber berichten.

Sportboot-Führerschein See + Binnen

02.04.2013

Wochenendkurs jeweils 10 Uhr bis 16 Uhr
08.06.2013, 09.06.2013 und 15.06.2013

Weitere Informationen unter www.y-m.de

BOAT FIT Messe Bremen 2013

25.02.2013

22. Februar bis 24. Februar

BOAT FIT Messe Bremen 2013

Unser Messestand auf der BOAT FIT 2013
Die aktuellen Fotos sehen Sie im Yachtzentrum – Galerie!
Vielen Dank für Ihren Besuch!

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

21.02.2013

Heute am Donnerstag, den 21.02.2013 haben wir von der HPA durch deren Projektleiter folgende Informationen zur Schleusensperrung erhalten:

  • die Sperrzeit im April 2013 wurde kurzfristig komplett gestrichen
  • bis 01.10.2013 wird es keine Vollsperrung der Harburger Hafenschleuse geben
  • vom 10.07. – 07.08. werden Schleusungen tagsüber evtl. eingeschränkt, dass Schleusen nachts wird uneingeschränkt möglich sein

Sobald uns hier weitere Daten vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

19.02.2013

Gestern am Montag, den 18.02.2013 haben wir von der HPA durch deren Projektleiter folgende Informationen zur Schleusensperrung erhalten:

  • die Gesamtsperrung Frühjahr wurde reduziert auf: Dienstag, den 02. April bis Freitag, den 19. April 2013
  • die Bestätigung dieser Sperrung wird morgen, am Mittwoch den 20.02.13, schriftlich erfolgen

Sobald die zugesagte Bestätigung vorliegt, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

05.02.2013

Heute am Dienstag, den 05.02.2013 haben wir von der HPA durch deren Projektleiter folgende Informationen zur Schleusensperrung erhalten:

  • die Gesamtsperrung Frühjahr wurde reduziert auf: Dienstag, den 02. April bis Freitag, den 19. April 2013
  • diese Sperrung wird voraussichtlich noch kürzer ausfallen
  • eine schriftliche Bestätigung hierzu soll uns in den nächsten Tagen zugehen

Sobald uns hier genauere Daten vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

BOAT FIT Messe Bremen 2013

01.02.2013

22. Februar bis 24. Februar 2013

BOAT FIT Messe Bremen 2013

Sie finden uns auf der BOAT FIT Halle 6 Stand 6 D 60

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sportboot-Führerschein See + Binnen

12.01.2013

Wochenendkurs jeweils 10 Uhr bis 16 Uhr
09.02.2013, 10.02.2013 und 16.02.2013

Weitere Informationen unter www.y-m.de

Frohe Weihnachten

20.12.2012

Wir wünschen ein Frohes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins Jahr 2013!

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

29.11.2012

Am 28.11.12 erhielt ich von dem Mitarbeiter der HPA vor Ort folgende Info:

  • Die Arbeiten laufen mit Hochdruck
  • die technischen Probleme werden durch erhöhten Mitarbeitereinsatz aufgefangen,
  • die Termine werden auf jeden Fall gehalten

Wir freuen uns, feststellen zu können, dass offensichtich alle am Bau / Umbau der Harburger Hafenschleuse Beteiligten sich sehr bemühen, die unvermeidbaren Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.
Nach derzeitigem Stand wird eine Gesamtsperrung bis Ende März 2013 nicht erfolgen.

Sobald uns hier genauere Daten vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Neues zum Umbau der Harburger Hafenschleuse

28.06.2012

Am 21.06.12 war Baubeginn.
Wir waren als Nachbarn eingeladen und sind über die weiteren Baumaßnahmen informiert worden.
Die bisherigen Aussagen wurden bestätigt, so dass in diesem Jahr keine Schleusensperrungen vorgesehen sind.
Die Sperrungen für nächstes Jahr sind reduziert worden, so dass es nur eine Gesamtsperrung im Frühjahr geben wird
und im Sommer tagsüber Sperrzeiten vorgesehen sind.
Es wurde uns aber zugesagt, dass die Sperrungen den Saisonwechsel im Frühjahr nicht beeinträchtigen werden.

Die bisherigen Bauvorbereitenden Maßnahmen sind erfreulich reibungslos.
Die Harburger Firmen HAGEMANN, u. PRIEN sind durch Ihre Bauleitung vor Ort mit sehr kompetenten und bemühten Mitarbeitern vertreten,
so dass wir davon ausgehen, dass auch während der weiteren Bauphasen
größtmögliche Rücksicht auf die Belange der Sportbootfahrer genommen wird.

Sobald uns hier genauere Daten vorliegen, werden wir an dieser Stelle wieder darüber berichten.

Unser neues Hallentor

12.03.2012

Seit Anfang 2012 können wir durch unser neues Hallentor Boote bis 5,80 m (Gesamthöhe) verfahren!

Unser neues Hallentor

Keine Sperrung der Harburger Hafenschleuse im gesamten Jahr 2012!

11.03.2012

Wie wir soeben verbindlich erfahren haben, wird es in diesem Jahr keine geplante Schleusensperrung geben.

Für die Erhöhung und Ertüchtigung der Harburger Hafenschleuse sind nach neusten Planungen erfreulicherweise nur noch eine Voll- und eine Teilsperrung vorgesehen.
(Bisher war geplant zwei Voll- und eine Teilsperrung).

Die Vollsperrung soll im Frühjahr 2013 erfolgen.

Wir bedanken uns auch an dieser Stelle ausdrücklich bei allen Beteiligten, dass unsere Einwendung und Anregungen zu dieser Reduzierung der Sperrung geführt haben und hoffen, dass sich dies auch für die notwendigen Erleichterungen während der Teilsperrung fortsetzt.

Wenn uns weitere Fakten vorliegen, werden wir dann an dieser Stelle unverzüglich informieren.

BOAT FIT 2012

01.03.2012

Boatfit

Vielen Dank für die gute Zusammenarbeit während der BOAT FIT 2012!

BOAT FIT Messe Bremen 2012

27.02.2012

24. Februar 2012 bis 26. Februar 2012

Boatfit

Unser Messestand auf der BOAT FIT 2012
Die aktuellen Fotos sehen Sie im Yachtzentrum – Galerie!
Vielen Dank für Ihren Besuch!

BOAT FIT Messe Bremen 2012

01.02.2012

24. Februar 2012 bis 26. Februar 2012

Boatfit2012

Sie finden uns auf der BOAT FIT Halle 6  Stand 6 D 60
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Feuer (in der Nachbarschaft) und seine Folgen (13.01.12)

13.01.2012

Neue Informationen über den Großbrand im Harburger Hafen am 02.01.2012.

Information von Seiten der Behörden sind weiterhin leider in keiner Art und Weise erfolgt.

Diese Information haben wir gestern und heute aus der Presse entnommen:

1. Das Wasser ist schwach belastet

2. Trotzdem soll Hautkontakt vermieden werden

3. Die Schleuse ist ab sofort wieder frei

Sobald es etwas Neues gibt informieren wir wiederum an dieser Stelle.

Das Feuer (in der Nachbarschaft) und seine Folgen (06.01.12)

06.01.2012

Am 02. Januar 2012 hat es im Harburger Hafen einen Großbrand gegeben.

In Zeitungen, Funk und Fernsehen ist viel darüber berichtet worden.
Der Brand der Kautschuk Lagerhalle war eines der größten Feuer der letzten 20 Jahre in Hamburg;
Die Flammen waren mit 100m so hoch, dass das Lodern über unseren Hallendächern zu sehen war. Die Strahlungswärme des Feuers war noch bei uns auf dem Gelände zu spüren; umso bemerkenswerter ist der Einsatz der Feuerwehrleute vor Ort, die nach einem 24 ! stündigen Kampf das Feuer eindämmen konnten.

Hier nun eine kurze Übersicht was es für uns bedeutet:

Da der Wind nicht in unsere Richtung geblasen hat, sind wir von Einflüssen durch Staub und Ruß verschont geblieben. Insofern auch an dieser Stelle ein ausdrücklicher Dank an alle Feuerwehrleute die vor Ort waren.
Außer den Flammen Ruß, Staub und Kautschuk an der Brandstelle gibt es auch noch eine Verunreinigung des Hafenwassers. Zum Löschen wurden viele Millionen Liter Hafenwasser benötigt und sind zum großen Teil wieder in das Hafenbecken zurückgeflossen. Am Dienstag und auch noch am Mittwoch sah der gesamte Hafen aus, als sei er mit Milch gefüllt. Mittlerweile hat sich dies mit dem Regen der vergangenen Tage gemischt, so dass der Hafen nunmehr aus einer milchig weißen Brühe besteht.

Welche Auswirkungen diese Brühe auf die Natur, die Boote und die Hafenanlage hat, können wir noch nicht sagen;
denn im krassen Gegensatz zu der Arbeit der Rettungskräfte vor Ort steht leider die „Informationspolitik“ der Behörden.
Nachdem das Feuer eingedämmt war ist eine Information von Seiten der Behörden leider in keiner Art und Weise erfolgt.
Nachfragen bei der benachbarten Wasserschutzpolizei als auch den ermittelnden Beamten und bei der Feuerwehr, ob das kontaminierte Hafenwasser in irgendeiner Art und Weise schädlich für Sachen oder Gesundheit wäre, wurden am 03.Januar 2012 nicht beantwortet.
Die Polizei hielt sich für nicht zuständig und verwies auf die Feuerwehr, die Feuerwehr hielt sich für nicht zuständig und verwies auf die Polizei. Auf jeweiliges Nachfragen erhielt ich die Antwort: „sie hätten die Information auch nur aus der Presse“.

Tatsächlich waren die diversen Reporter dann deutlich hilfreicher und konnten zumindest teilweise Informationen an uns weitergeben. Insbesondere erwähnen möchte ich hier das Hamburger Abendblatt, die Harburger Anzeigen und Nachrichten und Radio 90,3, so dass mein derzeitiger Kenntnisstand ist:

1. Erste Laborauswertungen des Löschwassers sollen in den nächsten Tagen über die Presse bekannt gemacht werden.

2. Die Schleuse bleibt bis auf Weiteres geschlossen, um die Brühe nicht auf die Elbe zu lassen.

Dies ist sicherlich unbefriedigend aber zurzeit leider die einzig mögliche Aussage.
Ein Hinweis noch an alle Bootseigner die ihr Boot im Wasser haben:
Da nicht geklärt ist, ob die Versicherung des Brandverursachers für die Folgeschäden aufkommt, empfiehlt sich zumindest eine allgemeine Schadensmeldung an die eigene Versicherung.

Sobald es etwas Neues gibt informieren wir an dieser Stelle und wünschen bis dahin trotzdem oder gerade deshalb ein Frohes Jahr 2012!

Keine Sperrung der Harburger Hafenschleuse im Frühjahr / Sommer 2012

20.11.2011

Es wird im Frühjahr und Sommer 2012 keine Schleusensperrung erwartet.

Wenn uns weitere Fakten vorliegen, werden wir dann an dieser Stelle unverzüglich informieren.

BOAT FIT Messe Bremen

28.02.2011

25. Februar 2011 bis 27. Februar 2011

BOAT FIT Messe Bremen

Unser Messestand auf der BOAT FIT 2011
Die Fotos sehen Sie im Yachtzentrum – Galerie!
Vielen Dank für Ihren Besuch!

Boatfit

Keine Sperrung der Harburger Hafenschleuse im Sommer 2011

11.01.2011

Die Presse hat uns alle in den letzten Wochen aufgeschreckt, dass in diesem Jahr längere Schleusensperrungszeiten zu erwarten sind; wir können hier jetzt gute Neuigkeiten mitteilen:

Die für die Erhöhung der Deichlinie notwendigen Arbeiten an der Harburger Hafenschleuse werden in diesem Sommer noch nicht ausgeführt.

Diese verbindliche Information erhielten wir in dieser Woche auf einer Informationsveranstaltung der HPA. Auch für den nächsten Sommer (2012) sind demzufolge, keine längeren Sperrungen zu erwarten. Die notwendigen Arbeiten an der Schleuse sollen nach dem derzeitigen Stand der Planungen in den Monaten Dezember 2011 bis März 2012 erfolgen und dann zeitweilig zu Sperrungen führen.

Die HPA hat uns zugesichert, die genauen Sperrungstermine mit einem Vorlauf von mindestens drei Monaten bekannt zu geben. Wir werden dann an dieser Stelle unverzüglich informieren.

Wir sind sehr erleichtert und erfreut, dass damit der Sommerbetrieb durch die erforderlichen Arbeiten nicht eingeschränkt wird.

Hanseboot Messe Hamburg

08.11.2010

30. Oktober 2010 bis 07. November 2010

Hanseboot

Unser Messestand auf der Hanseboot 2010
Weitere Fotos siehe Yachtzentrum!

hanseboot

Neuer Partner im Yachtzentrum-Harburg

11.03.2010

thiele waage